Meine Antworten auf häufige Fragen aus kleinen und mittelständischen Firmen

Wie ermittle ich meinen individuellen Wert?

Mit Arbeit unseren Lebensunterhalt zu bestreiten heißt, uns in den Dienst anderer zu stellen. Es gilt also anzupreisen, willst Du überzeugen. Beim eigenen Wert geht es um uns selbst. Und da fällt die Wert-Bestimmung und Wert-Vermittlung bekanntlich am schwersten.

Fachlich + Sachlich: Dein Wert im herkömmlichen Sinne

Deine Fachkompetenz ist die handwerkliche Basis, die Dich in die Lage versetzt, die gestellten Aufgaben auszuführen. Als Experte ist Dir klar, dass Du Deine Kompetenzen und Dein Fachwissen auf dem aktuellen Stand hältst. Du beobachtest Trends, liest Fachbücher und bildest Dich regelmäßig weiter. Ein Kunde, ein Kollege oder Geschäftspartner setzt dies voraus. Es ist Deine Eintrittskarte, um überhaupt in einem komplexen wie ungewissen Feld aktiv zu werden.

Nehmen wir Deine Sachkompetenz hinzu, steigt Dein Wert: Handelt es sich beispielsweise um einen Auftrag, bei dem Du wenig Energie und Zeit investieren musst, um zu außergewöhnlichen Ergebnissen zu kommen? Das könnte Dein »Brot und Butter«-Geschäft werden. Schon weil Dir diese Tätigkeiten liegen und sie Dir leicht von der Hand gehen. Oder es ist die Art und Weise, wie Du über Probleme nachdenkst, wie Du die einzelnen Aspekte analysierst, sortierst und abwägst, die Deinen Mehrwert für den gestellten Arbeitsauftrag ausmachen.

Mein Kollege Gebhard Borck schreibt dazu in seinem Ratgeber Dein Preis „Dein Sachlicher Wert ergibt sich aus Deinen Talenten, Deiner Erfahrung und Intuition sowie angeborenen Fähigkeiten. Jeder Mensch hat diese Werte. Je besser und reflektierter Du Dich hier einschätzt, desto einfacher fällt es Dir, diese natürlichen Werte positiv in Dein Vorhaben einzubringen.” .

Entscheidend für Deinen Erfolg ist es, Dir hier nichts vorzumachen. Anstatt den eigenen Wunschvorstellungen nachzulaufen, geht es darum, die Werte zu akzeptieren, die andere in Dir sehen. Wenn Du ein Organisationstalent hast und Dir das Netzwerken leicht fällt – warum also nicht die Terminkoordination der Team-Besprechungen übernehmen? Das heißt ja noch lange nicht, dass Du sie moderieren und protokollieren musst. Dafür hat vielleicht Dein Kollege ein Händchen…

Deinen höchsten Wert bringst Du in der Kombination aus allen drei Elementen in ein Vorhaben ein.

Sind in einem Vorhaben alle drei Aspekte Deiner Selbst gefragt, so steigt Dein Wert für das Vorhaben. Wenn Du Deine Persönlichkeit, Deinen Charakter, Deine Lebendigkeit, Deine Eigenarten also nicht an der Firmenpforte abgibst. Das ist heute alles andere als einfach – gerade in klassisch, hierarchisch geprägten Unternehmen, wo vielmals “Ressourcen” anhand von Stellen- oder Rollenbeschreibungen beschrieben und Menschen auf Fachkompetenzen und ihre Arbeitszeit reduziert werden. Doch auch dort ist es möglich.

Das Menschliche drückt sich in der Chemie aus, die zwischen uns und anderen entsteht. Aus Humanität folgt eine belastbare Beziehung zu unseren Zeitgenossen. Es hat mit meiner Haltung, Position und Einstellung zu tun (und natürlich entsprechend mit der meines Gegenübers).

Aus meiner Überzeugung spielt hier sehr stark die Grundhaltung hinein, Auftraggeber und Auftragnehmer als Geschäftspartner auf Augenhöhe zu betrachten. Dies gilt ungeachtet dessen, ob es sich um ein Vorhaben innerhalb der Firma oder über Firmengrenzen hinaus handelt.

Du bist einzigartig und darin konkurrenzlos

Im zermürbenden Konkurrenzkampf bewegst Du Dich, wenn Du Deine Menschlichkeit außer Acht lässt. Weder der allzu oft gehörte Spruch “Der Kunde / Chef / … ist König” noch die Art vor allem krank wirtschaftender Unternehmen, ihre “Angestellten” / “Untergebene” / “Lieferanten” als “Bittsteller” zu beurteilen, ist für ein wertschätzendes Miteinander geeignet.

Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft sind auch kein Friede-Freude-Eierkuchen. Die Beteiligten müssen in der Sache nicht ständig alle einer Meinung sein. Wichtig ist viel mehr die Frage: Kann ich mit meinem Kollegen für die Zeit der Zusammenarbeit einen Raum schaffen, in dem wir uns offen und ehrlich begegnen können. Einen Rahmen, in dem wir frei sind, in unserem Sinn für das gemeinsame Tun sinnzukoppeln und nicht zu koppeln.

Tausche ich Leistungen (erklärungsbedürftige Produkte oder Dienstleistungen) im Sinne einer humanistischen Wirtschaft, reden wir über den Nutzen und den eigenen Anteil am Erfolg des Vorhabens. Daraus lässt sich dann auch ein wertorientierter Preis ableiten.

In Dekaden denken und die Ereignisse in Deinem Leben erspüren, die prägen wie Du heute bist

Ein Weg, Dich Deinem eigenen Wert zu nähern, wäre Deinen Lebenslauf herzunehmen und ihn zu reflektieren. Dies birgt jedoch die Gefahr, in alte Klischees zu verfallen und “Lücken” im Lebenslauf auf antrainierte Weise wieder einmal neu zu kaschieren. Darum geht es hier nicht.

Mein Kniff für den Meister ist Folgender:

  1. Unterteile Dein Leben in Dekaden. 0 bis 9. Lebensjahr, 10. bis 19. Lebensjahr, 20. bis 29. Lebensjahr usw.
  2. Schau Dir nun jede Dekade genauer an und beantworte folgende Frage: Welche Erlebnisse und Erfahrungen gab es in diesen zehn Jahren, die mich besonders geprägt haben?
  3. Für jedes dieser Ereignisse notiere Dir die Antworten auf folgende Fragen:
    • Was habe ich fachlich dazu gelernt?
    • Welche Methode habe ich kennengelernt beziehungsweise verfeinert?
    • Was habe ich daraus mitgenommen und wie hat mich das Ereignis geprägt?

Welche Ereignisse das sein können, habe ich exemplarisch an meinen eigenen vier Lenzen im Januar 2015 veröffentlicht: 1975 – 2015: Eine runde Sache. Lass Dich inspirieren ;-)

Fazit

In der Schnittmenge von Fachlich + Sachlich + Menschlich verbirgt sich Dein höchster Wert. Beinhaltet ein Auftrag – sei es innerhalb der Firma oder auch in Zusammenarbeit mit Dritten – nicht zumindest die Kombination aus zwei Bereichen, solltest Du ihn ablehnen.

Weiterführende Informationen

In einer konkreten Aufgabenstellung brauchst Du Unterstützung und wünscht Dir fachlichen Rat?
In einer Ad-hoc-Beratung sprechen wir über Herausforderungen und Ideen zur Lösung,
die Dir sofort Handlungsoptionen geben.
 

Fragen, Anregungen, Wünsche?

Ich freue mich über eine Nachricht oder auch ein Gespräch. Nutze gern meinen Service, direkt einen Termin mit mir zu buchen:

Weiterlesen?

Meine Antworten auf die häufigsten Fragen zu(r)



Hast Du eine Idee und Anregung für Deine Frage gefunden?

Weitersagen heißt unterstützen. Empfehle uns gern weiter in Deinem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfährst Du über den Button i.
Über das Zahnrädchen kannst Du Deine gewünschte Standard-Einstellung wählen.

Gutes Karma - Kleines Dankeschön an Franziska via PayPal überweisen

Webcode dieser Seite: 0262

Diese Seite wurde verschlagwortetet mit:
Wert, Wertschätzung, Selbstbild, Fremdbild, Reflexion, reflektieren, Lebenslauf, Qualifikationen, Kompetenzen, Handlungskompetenzen, Fachkompetenzen, Sachkompetenzen, Methodenkompetenzen, Emotionale Intelligenz, Soziale Kompetenz