madiko Presse-Informationen

Zeit für verantwortliches Handeln - Nachhaltigkeits-Gipfel in WI

27.08.2013 – Nachhaltigkeits-Initiativen gibt es viele. Oft sind es jedoch einzelne Projekte, die nicht aufeinander abgestimmt sind und selten als strategische Ausrichtung von Unternehmen gesehen werden können. Schnell wird dann – zu Recht – von Green-Washing gesprochen. Wie negativ sich unverantwortliches Handeln auf den Unternehmenserfolg auswirken kann, spürt zurzeit die Textilbranche. Erfolgreich ist, wer Nachhaltigkeit mehr Raum in der Unternehmens-Strategie einräumt. Und dazu gehört neben ökologischen und ökonomischen Aspekten auch Schwerpunkte im Bereich des Regionalen und Sozialen zu setzen.

Am 17. September 2013 findet im Crowne Plaza Hotel in Wiesbaden (WI) unter dem Motto: “Zeit für verantwortliches Handeln” der Nachhaltigkeits-Gipfel statt. Thematisiert werden aktuelle Fragen aus der Praxis:

  • Wie nachhaltig ist die deutsche Wirtschaft?
  • Kann man Nachhaltigkeit entlang der Lieferkette überhaupt garantieren und den Überblick behalten?
  • Geben (soziale) Standards bei der Überwachung die nötige Sicherheit?
  • Wie wichtig ist regionale und soziale Verantwortung?
  • Lokale Wertschöpfung und globales Sourcing – ein Widerspruch?
  • Können Weltmarken nachhaltig sein?
  • Kann die nachhaltige Kontrolle der Herkunft von Produkten gewährleistet werden?
  • Welche Aussagekraft haben Umwelt-Labels?
  • Wie wichtig ist soziale Verantwortung für Unternehmen?

Zum Impulsvortrag eingeladen sind unter anderem…

  • Rezzo Schlauch, Rechtsanwalt und Parl. Staatssekretär a.D.
  • Jan A. Eggert, Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels e.V.
  • Ulf Wenzig, IKEA Germany
  • Claudia Brück, TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland)
  • Hans-Jürgen Matern, Metro Group
  • Julia Hauffe, Green Avenue e.K.
  • Dr. Philipp Inderhees, Deutsches Milchkontor
  • Maurice Stanszus, WeGreen UG
  • Dr. Andrea Niemann-Haberhausen, DNV Business Assurance Germany
  • Nikolaus Schmidt, Stadtwerke Neumünster
  • Dr. Michael Lendle, Nachhaltiges Management e.V., IfNM
  • Boris Hedde, IfH Köln

Mehr Informationen zum Programm:
Nachhaltigkeitsgipfel 2013 – Programm

Weitere Veranstaltungstipps:
praktisch NACHHALTIG Veranstaltungstipps

Dieser Artikel wurde verschlagwortet mit: Nachhaltigkeitsgipfel, 2013, Wiesbaden, Nachhaltigkeit, Ökologie, Ökonomie, Soziales, Lokalisierung, ökologisch, ökonomisch, sozial, Greenwashing



Hast Du eine Idee und Anregung für Deine Frage gefunden?

Weitersagen heißt unterstützen. Empfehle uns gern weiter in Deinem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfährst Du über den Button i.
Über das Zahnrädchen kannst Du Deine gewünschte Standard-Einstellung wählen.

Gutes Karma - Kleines Dankeschön an Franziska via PayPal überweisen

Webcode dieser Seite: 0159

Diese Seite wurde verschlagwortetet mit:
Nachhaltigkeitsgipfel, 2013, Wiesbaden, Nachhaltigkeit, Ökologie, Ökonomie, Soziales, Lokalisierung, ökologisch, ökonomisch, sozial, GreenwashingArbeitswelten, Lebenswelten, Wissensarbeit, Lebensqualität, Freude, Arbeit, Wirtschaft, Sinn, Sinnvoll Wirtschaften, Nachhaltigkeit, Eco-Business, Social-Business, Gemeinwohl, GWÖ, Ökonomie, Umwelt, Strategie, Mentoring, Coaching für Firmen, Großgruppen-Methoden, BarCamps, Open Space, Strategisches Marketing, Marketing-Kommunikation, effizient, ökologisch, sozial