madiko Zeitmaschine

Projekte erfolgreich meistern - PM Camp Stuttgart 2014

11.04.2014 – Nichts ist beständiger als Unbeständigkeit. In unserer täglichen Arbeit unterliegen wir einem kontinuierlichen Veränderungsprozess: Aufgrund neuer Erkenntnisse verändert sich der Kontext für Projektpläne. Wir müssten Zielvorstellungen korrigieren - bekommen dafür jedoch kein grünes Licht von der Geschäftsleitung. Beim Kunden wechselt der Ansprechpartner. Wir fühlen uns gezwungen, Markteinführungen unserer Mitbewerber zu begegnen. Kollegen sind so mit anderen Dingen beschäftigt, dass sie keine Zeit mehr für das gemeinsame Projekt haben. Wie meistern Projektleiter diese Herausforderungen?

Wie ein Sturm fegt die neue Entwicklung durch mein Projekt. Ich, der Projektleiter, stehe ich wie ein begossener Pudel da. Ich will reagieren – agieren, bevor die Gerüchteküche brodelt. Mein Projekt lief im “grünen Bereich” und nun ist alles in Frage gestellt. Im Kampf um “Ampel-Projekte” bei der Geschäftsführung – die über Wohl und Wehe meiner Karriere (oder zukünftiger Aufträge) entscheiden – wurden mir die besten Leute abgezogen. Was nun?

Als schlauer Projektleiter weiß ich: Micro-Management oder Aktionismus helfen jetzt nicht weiter. Es gilt, Ruhe zu bewahren, nach außen freundlich – aber bestimmt aufzutreten, zu zeigen, dass ich die Lage beherrsche und im akuten Notfall voll und ganz hinter meinem Team stehe. Dabei ist es durchaus hilfreich, den Wert meiner Arbeit und den meines Projektes fürs Unternehmen (das eigene und das des Kunden) zu kennen.

Ich freue mich sehr, dass wir mit Nadja Petranovskaja und Gebhard Borck zwei spannende Impulsgeber für unser PM Camp in Stuttgart gewinnen konnten. Mit ihnen und untereinander tauschen wir uns im Rahmen unseres PM Camps (Themen-BarCamp zu Projektmanagement) aus.

Jetzt anmelden: PM Camp Stuttgart am 9. & 10. Mai 2014 an der Hochschule der Medien, Stuttgart.

Wir diskutieren über die alltäglichen Herausforderungen, die mitreißenden und manchmal auch nervenaufreibenden Erlebnisse in unserer Arbeit. Wir reden sowohl über Höhepunkte und Erfolge im Projektalltag als auch über die Schattenseiten und Misserfolge. Denn Wissen teilen heißt Wissen mehren.

Das Programm unseres BarCamps rund um Projekt-Management wird von den Teilnehmern selbst gestaltet. Abgesehen von den zwei Impulsen am Morgen (dazu im Folgenden gleich mehr) , gibt es kein detailliertes vorab erstelltes Programm. Die sogenannten Sessions werden gemeinsam von allen TeilnehmerInnen während der Veranstaltung vereinbart und gestaltet. Dadurch entsteht nicht nur eine sehr lebendige Unkonferenz – wir schaffen Raum für persönliche Kommunikation auf Augenhöhe.

“Im Auge des Orkans – Change Management für Fortgeschrittene”

Keynote Nadja Petranovskaja, Mentorin und Coach aus Hamburg

Wie begegnet ein Projekt Manager den Veränderungen, die er nicht selbst herbeigeführt hat? Und wie stellt sie/er sicher, dass das Team gut arbeiten kann? Ein richtig guter Projektmanager sorgt dafür, dass sich etwas bewegt. Nadja: “Er provoziert, intrigiert, verführt, manipuliert, besticht, erpresst, raubt aus, besteuert, erobert, schlichtet, lobt, entwickelt, katapultiert.”

Nadja Petranovskaja lebt in Hamburg. Sie ist mit dem Motto “More shiny eyes” auf besonderer Mission unterwegs. Als Mentor und Coach unterstützt sie Menschen beim Umdenken und Neustarten. Nadja: “Ich möchte mehr leuchtende Augen um mich herum erleben – das ist mein Beitrag für die bessere Welt von morgen.”

“Wertverträge – Die Zeit nach den Stundensätzen”

Keynote: Gebhard Borck, Unternehmer und freier Wissensarbeiter aus Pforzheim / Barcelona

Projekte sind komplex. Um sie erfolgreich umzusetzen, braucht es den Raum, gestaltend zu handeln. Dennoch ist es notwendig, diese dynamische Leistung zu bewerten. Stellen wir die menschliche Leistungsfähigkeit zur Problemlösung ins Zentrum unseres Denkens, leisten Stunden- und Tagessätze uns häufig einen Bärendienst. Unsere Kunden und wir brauchen deshalb einen Weg anstatt eines Mengensatzes unseren wirklichen Wert für ein Projekt im Angebot (und im Rahmen der weiteren Projektarbeit) auszudrücken.

Gebhard Borck steht in seiner Arbeit für eine Betriebswirtschaft mit Menschen. Er kennt unterschiedlichste Unternehmen aus verschiedenen Blickwinkeln. Seit 14 Jahren begleitet er Führungskräfte darin, gelassener, zufriedener und sinngekoppelter arbeiten. In seinen Fach- und Sachbüchern informiert und provoziert er.

Ich freue mich auf unser BarCamp, auf inspirierende Menschen und interessante Gespräche.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet mit: PM Camp Stuttgart, PM, Projekt-Management, Projektmanagement, Stuttgart, #PMCampSTR, 2014, BarCamp, Unkonferenz, Keynote, Preis, Angebot, Wert, Nutzen,



Hast Du eine Idee und Anregung für Deine Frage gefunden?

Weitersagen heißt unterstützen. Empfehle uns gern weiter in Deinem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfährst Du über den Button i.
Über das Zahnrädchen kannst Du Deine gewünschte Standard-Einstellung wählen.

Gutes Karma - Kleines Dankeschön an Franziska via PayPal überweisen