madiko Zeitmaschine

Blogerbsen 2015: Statistisches rund um meine Internet-Präsenzen

02.01.2016 – Excellisten und administrativer Kleinkram - im Tagesgeschäft halte ich diese Form der Fleißarbeit stets so gering wie möglich. In der Regel binden sie viel Zeit. Es liegt in der Natur der Sache, dass sie lediglich Rückschau bleiben. Als Soll-Ist-Vergleiche eignen sie sich meines Erachtens auch nicht für gute unternehmerische Wetten. Denn von der Vergangenheit kann man nun mal nicht auf die Zukunft schließen. Dafür hängen Ergebnisse einfach von zu vielen unberechenbaren Faktoren ab. Entscheidungen gilt es, vorausschauend und mit Mut in die Tat umzusetzen. Und so ist meine wertvolle Zeit...

… allemal besser eingesetzt. In einer Hinsicht jedoch sind selbst erhobene und geprüfte Statistiken sinnvoll: Als Feedback-System in Relation zur eigenen unternehmerischen Wette. Und so nehme ich mir ein Mal im Jahr die Zeit, in die Untiefen meiner Internet-Statistik hinabzusteigen. Die Zahlen, Daten, Fakten, die sie ergibt, sind mir ein Indikator und Gradmesser für Veränderung. Bin ich auf einem guten Weg? Lässt sich meine Intuition mit Zahlen belegen? Hat mein (Nicht)Tun Wirkung? Verpufft es ungehört?

Dabei ist wichtig, mich mit mir selbst in der Historie zu vergleichen, um Trends zu erkennen. Sowie – wo es möglich ist – das geschäftige Treiben von Mitbewerbern als Benchmark heranzuziehen. Die folgende Auswertung bezieht sich auf meine anonymisierte Internet-Statistik für die Zeit vom 01.09.2009 bis zum 31.12.2015. Nähere Infos zur Erhebung der Daten für meine Webstatistik findest Du unter Rechtliche Hinweise und Datenschutz. Wenn Du mehr erfahren möchtest, kannst Du Dich gern persönlich an mich wenden.

Im Folgenden stelle ich so präzise wie praktikabel die Maßstäbe und Abhängigkeiten her. Daraus ziehe ich meine individuellen, subjektiven Schlüsse und lasse Dich liebe Leserin, lieber Leser daran teilhaben. Unternehmerische Entscheidungen jedoch treffe ich unabhängig einer Statistik, agil und auf die Zukunft meines Geschäftsmodells hin ausgerichtet. So dient sie mir als Entscheidungshilfe, die ich jährlich konsultiere.


Nun genug der Vorrede. Lasst uns Blogerbsen zählen! Beim Blick auf meine Web-Statistik interessiert mich zunächst die Entwicklung von

madiko.com – meine Web-Heimat im Jahr 2015

Mai-Juni waren für mich die stärksten Monate. Zu dieser Zeit kamen gleich zwei Dinge zusammen: Die von mir mit organisierte Unkonferenz für Projekt- und Produkt-Management PM Camp in Stuttgart, zu der die Blogparade »Produkt & Projekt« lief. Sowie die Publikation eines Gastartikels, für den mich das Magazin t3n gewinnen konnte: Aufträge, Projekte, Gehalt: Freelancer-Leitfaden für erfolgreiche Verhandlungen.

Und sonst so? In den ersten drei Monaten des Jahres hatte ich in einer umfassenden Klausur meine Seite komplett überarbeitet. Ab Juli pegelte sich die Zahl meiner Leser wieder auf ein Niveau zwischen 500 und 700 Nutzern mit 650 bis 900 Sitzungen à 2.000 bis 3.000 Seitenaufrufen pro Monat ein.

Das Abflauen der Seitenaufrufe in der zweiten Jahreshälfte führe ich vor allem darauf zurück, dass ich nicht mehr wöchentlich für madiko blogge – ein Umstand, der den Herausforderungen des Jahres und einem Umverteilen meiner Aufmerksamkeit auf die Themen-Blogs geschuldet ist. Ich hoffe sehr, dass ich 2016 wieder mehr Zeit finde, auch für madiko zu bloggen (dazu unten mehr).


madiko.com Webstatistik 2015: Januar bis Dezember 2015. © 2016-01 madiko

Zur Erläuterung: Nutzer sind eindeutig (anonymisiert) zuordenbare LeserInnen. Besuchen sie die Internetseite, lösen sie damit einen Seitenaufruf und eine Sitzung aus. Liest ein/e BesucherIn innerhalb einer gewissen Zeit mehrere Seiten, so zählen diese zu einer Sitzung. Mein letzter Stand ist, es sind 30 min Inaktivität bis zum automatischen time-out einer “Sitzung”. Kehrt die Besucherin / der Besucher nach der Frist wieder auf meine Seite zurück (egal ob über einen neuen oder derselben Link), so startet eine neue Sitzung – und die Besucherin wird zur Wiederkehrerin / der Besucher zum Wiederkehrer.

madiko.com – im Jahresvergleich

Seit September 2009 ist madiko.com online. Seinerzeit freute ich mich über meine ersten 63 Besuche mit 312 Seitenaufrufen. Sechs Jahre und drei Monate später sind es insgesamt 29.185 Nutzer mit 33.789 Sitzungen und 99.889 Seitenaufrufen:


madiko.com Webstatistik 2015: Jahresvergleich 2009 bis 2015. © 2016-01 madiko

  • 2015: 8.346 Nutzer / 11.456 Sitzungen / 34.342 Seitenaufrufe (28,5 % Wiederkehrer)
  • 2014: 6.921 Nutzer / 9.532 Sitzungen / 28.088 Seitenaufrufe (28 % Wiederkehrer)
  • 2013: 3.694 Nutzer / 5.380 Sitzungen / 13.741 Seitenaufrufe (32 % Wiederkehrer)
  • 2012: 1.248 Nutzer / 1.633 Sitzungen / 3.710 Seitenaufrufe (25 % Wiederkehrer)
  • 2011: 1.752 Nutzer / 3.280 Sitzungen / 8.632 Seitenaufrufe (49 % Wiederkehrer)
  • 2010: 1.408 Nutzer / 2.259 Sitzungen / 10.582 Seitenaufrufe (39 % Wiederkehrer)
  • 2009: 99 Nutzer / 189 Sitzungen / 794 Seitenaufrufe (48 % Wiederkehrer)

Damit fehlt also nicht mehr viel, 2016 die 100.000 Seitenaufrufe zu knacken! Und auch sonst bin ich zufrieden mit der Entwicklung. madiko.com bleibt weiter eine Herausforderung – und das weckt meine Kreativität. ;-)

madiko.com im nationalen wie internationalen Benchmarking

Neben dem Vergleich mit mir selbst, erlaubt mir Google Analytics heuer ein Benchmarking in Deutschland mit 320 sowie international mit 3.821 “Web-Properties” aus dem Bereich “Consulting”:

  • Sitzungen: 9.064 Sitzungen (warum in dieser Übersicht weniger herangezogen werden, erschließt sich mir nicht)
    - durchschnittlich 4.202 in Deutschland (115,71 % über dem Durchschnitt)
    - durchschnittlich 4.684 international (144,58 % über dem Durchschnitt)
  • Neue Sitzungen: 66,48 %
    - durchschnittlich 69,47% in Deutschland (4,30 % unter dem Durchschnitt)
    - durchschnittlich 81,15% international (12,07 % unter dem Durchschnitt)
  • Neue Nutzer: 6.026
    - durchschnittlich 2.919 in Deutschland (106,44 % über dem Durchschnitt)
    - durchschnittlich 3.801 international (115,05 % über dem Durchschnitt)
  • Seiten pro Sitzung: 3,47
    - durchschnittlich 4,42 in Deutschland (21,37% unter dem Durchschnitt)
    - durchschnittlich 2,14 international (40,40% über dem Durchschnitt)

Auch dieser Vergleich stimmt mich frohgemut. Denn für mich ist meine Internet-Präsentation eine Form der zwischenmenschlichen Kommunikation geworden. Es ist ein Medium des laut Draufrumdenkens. Aus Gesprächen und persönlichen Nachrichten weiß ich, dass ich auf diese Weise vielen Interessenten die Möglichkeit gebe, mich und meine Arbeit näher kennenzulernen, Vertrauen aufzubauen. Und auch: mich in ihrem Netzwerk weiterzuempfehlen.

Gleichzeitig scheint es mir immer besser zu gelingen, Menschen, die mit meiner Art zu denken und zu Handeln nicht sinngekoppelt sind, Klarheit genau über diesen Umstand zu geben. Dies ist ebenso hilfreich, da es beiden Seiten – ihnen und mir – Zeit spart. Leider trifft das jedoch nicht auf diejenigen zu, die sich nie die Mühe machen, mal genauer hinzuschauen. Nun gut. Solche wird es immer geben.

Ich beobachte zufrieden, dass die Zahl der Telefonate, nach denen man eher irritiert und unzufrieden auflegt, drastisch zurückgegangen ist – wohingegen die Zahl der Kontakte, die ernsthaftes Interesse zeigen, deutlich gestiegen ist. Ganz klares Anzeichen, hier auf dem richtigen Weg zu sein. Im Alltag intuitiv schon wahrgenommen – die Statistik bestätigt es also.

Statistik 2015 der Rubriken von madiko.com

Die Grundidee hinter dem Konzept für die Inhalte von madiko ist es, Menschen aus kleinen und mittelständischen Firmen sowie Freiberuflern und Selbständigen ein Online-Arbeitsmittel an die Hand zu geben, mit dem sie – autodidaktisch – Inspiration für Freude am Arbeitsleben gewinnen können. Ergänzend zu den weitestgehend unter Creative-Commonse stehenden Impulsen biete ich meine bzw. unsere Unterstützung an, wenn es um die Umsetzung geht.

Medien-Vertretern biete ich Fachbeiträge mit Hintergrundinformationen, Praxisbeispiele, eine verlängerte Werkbank für die Berichterstattung in Form von Fotos, Film, Sketchnotes und vielem mehr sowie das Vermitteln von Kontakten in mein Netzwerk.

Auf die Bedürfnisse meiner Wunschkunden abgestimmte Rubriken

Die zum Relaunch Ende März eingeführten “Eingangstüren” und das damit verbundene Vereinfachen des Einstiegs in mein interdisziplinäres Angebot waren eine gute Entscheidung:


madiko.com Webstatistik 2015: Rubriken für Wunschkunden. © 2016-01 madiko

Das sind insgesamt 3.430 Seitenaufrufe (knapp 10% aller Seitenaufrufe). Zehn Prozent also, die ihren Einstieg in mein Portfolio (besser) gefunden haben. Klasse!

Strategie, Führen & Struktur, Arbeiten & Leben – Indikatoren aus 2015

Schauen wir uns also die ersten Ergebnisse an, die ich mit dieser, auf lange Sicht angelegten Reise des Verstehens 2015 bereits erreichen konnte:

Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft für Menschen aus KMU


Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft für Freiberufler und Selbständige

Ich lasse das mal so stehen und beobachte die Entwicklung in der Zukunft.

Ergänzende, allgemeingültige Rubriken

Die neue Benamung der weiteren Rubriken und ihre Bündelung als zweiter Navigations-Block hat offenbar ebenso zu einer intuitiveren Bedienerführung beigetragen:

  • Zeitmaschine (vormals Blog, News & Presse): 11.926 Seitenaufrufe (62 %) (2014: 16.654 Seitenaufrufe)
  • Publikationen (vormals “Strategie & Fachwissen”): 2.186 Seitenaufrufe (11 %) (2014: 475 Seitenaufrufe)
  • Leistungen (vormals “Zündende Ideen”): 2.408 Seitenaufrufe (12 %) (2014: 1.642 Seitenaufrufe)
  • Wir (unverändert): 2.852 Seitenaufrufe (15 %) (2014: 2.828 Seitenaufrufe)


madiko.com Webstatistik 2015: Allgemeingültige Rubriken für alle Wunschkunden. © 2016-01 madiko

Untergeordnet zur Rubrik “Wir” finden sich unsere Vorhaben und Projekte fürs Gemeinwohl. Diese Seiten wurden insgesamt 1.484 aufgerufen, solange es eigener Navigationspunkt (bis Ende März) war. Der veränderte Fokus auf meine Wunschkunden (siehe oben) hat dann zu weniger Seitenaufrufen geführt: Immerhin aber noch 2.079 für die Zeit zwischen April und Dezember. In Relation zu den anderen Zahlen ist das natürlich erwähnenswert.

Die madiko Zeitmaschine – Herzstück meines Portals

In der Analyse des zweiten Teils der Navigation zeigt sich sehr deutlich, wie stark sich das (regelmäßige) Publizieren auf die Interaktionen mit meiner Community auswirkt. Schließlich ist ein neuer Beitrag, ein neues Interview, eine neue Sketchnote, ein Veranstaltungstipp, ein Nachbericht zu einer Veranstaltung, eine neue Reportage oder Film oder der Aufruf und die Zusammenfassungen meiner Blogparaden der häufigste Grund, mein Portal zu besuchen.


madiko.com Webstatistik 2015: madiko Zeitmaschine – das Herzstück des Portals. © 2016-01 madiko

Wenn Dich dies mehr interessiert: Die meist gelesenen Artikel via madiko.com werte ich im Rahmen der Blogschokolade 2015 aus.

Leistungen

Kommen wir für mein Webcontrolling zum spannendsten Teil von madiko.com – der Auswertung der Ergebnisse bezogen auf die Seiten rund um meine Leistungen. Dies ist insofern für mich besonders interessant als dies die Hauptkritik an meiner vorherigen Seite und damit Grund für den kompletten Umbau der Website war: Es war bis dato zu kompliziert, zu verstehen, was ich anbiete – und wie man dies bucht. Was hat sich seit dem Relaunch geändert?

So ist 369 Mal in Erwägung gezogen worden, einen persönlichen Termin mit mir zu buchen (oder man war zumindest neugierig, was das für ein Angebot ist?). 233 Seitenaufrufe für Gehspräche im Grünen (63%), 81 Seitenaufrufe für Gespräche mit Genuss (22%) und 55 Seitenaufrufe für das virtuelle Gespräch via Telefon/Skype usw. (15 %). Das ist doch schon mal was! Die Zahl der realen Buchungen verrät mir, dass sich die große Mehrzahl der Nutzer auch tatsächlich für die Buchung entschieden.


madiko.com Webstatistik 2015: madiko Leistungsportfolio. © 2016-01 madiko

Von meinen Angeboten finden der interdisziplinäre Erfahrungsaustausch & Netzwerken den höchsten Anklang (711 Seitenaufrufe). Gefolgt vom Mentoring/Coaching/Supervision-Angebot mit 415 Seitenaufrufen. Doch auch 217 Mal wurden die Seiten aufgerufen, auf denen ich die langfristige, intensive Zusammenarbeit mit mir beschreibe (WertVerträge mit madiko schließen).

Bezogen auf den kaskadierenden Prozess, den die Nutzerführung meines doch auch recht komplexen Portals ausmacht, scheinen mir das gute Ergebnisse zu sein. Natürlich werde ich daran weiter arbeiten und beobachten, wie sich das zukünftig entwickelt. Für’s erste Jahr bin ich zufrieden. Mal abgesehen davon, dass es ja auf die Qualität der Kontakte und nicht auf die Quantität ankommt. Das hatte ich ja bereits oben geschrieben, wie erfolgreich allein das gelungen ist.


So weit zu madiko. Weiten wir den Blick und schauen, was sich auf meinen anderen Portalen tut:

Maßgeschneiderte Internetseiten rund um Lebens- & Arbeitswelten

Um komplexe Sachverhalte vereinfachen und so meinen Wunschkunden Webangebote nach Bedarf und Interesse bieten zu können, lagere ich seit September 2011 Inhalte auf eigene Themen-Portale aus. Ich achte dabei darauf, was wann wo wie veröffentlicht wird. Dazu gehört auch, Duplikate zu vermeiden.

Das gelingt nicht für alle Inhalte. Zuweilen ergeben Artikel in mehreren Kontexten Sinn – insbesondere wenn es dem Verständnis für Sinnzusammenhänge dient. Mit Querverweisen und sprechenden Links ist mein Ziel, den Zusammenhang über die verschiedenen Portale hinweg immer besser zu erhalten. Das konsistente Corporate Design meiner Seiten unterstützt die Leser dann bei der Orientierung zusätzlich.

Anzahl Nutzer und ihre Sitzungen / Seitenaufrufe 2009 bis 2015

Ziehe ich meine Themen-Portale in meine analytischen Betrachtungen mit ein, addiert sich meine gesamte Leserschaft auf summa summarum 72.616 Nutzer mit 80.368 Sitzungen und 227.184 Seitenaufrufen.


madiko Webstatistik 2015: Entwicklung aller statistisch erfassten Portale 2009-2015. © 2016-01 madiko

Es ergibt sich folgendes Bild per anno als Kumulus für all meine statistisch erfassten Portale:

  • 2015: 26.185 Nutzer / 28.933 Sitzungen / 87.970 Seitenaufrufe
  • 2014: 21.024 Nutzer / 25.968 Sitzungen / 70.622 Seitenaufrufe
  • 2013: 12.170 Nutzer / 12.170 Sitzungen / 30.271 Seitenaufrufe
  • 2012: 6.127 Nutzer / 6.127 Sitzungen / 15.309 Seitenaufrufe
  • 2011: 4.662 Nutzer / 4662 Sitzungen / 11.636 Seitenaufrufe
  • 2010: 2.259 Nutzer / 2259 Sitzungen / 10.582 Seitenaufrufe
  • 2009: 189 Nutzer / 189 Sitzungen / 794 Seitenaufrufe

Monatliche Anzahl Nutzer und ihre Sitzungen / Seitenaufrufe in 2015

2015 riefen durchschnittlich pro Monat 2.182 Nutzer in 2.411 Sitzungen je 7.331 Seiten auf. Es ist ein schönes Gefühl, treue Leser wie auch neue Leser gewonnen zu haben. Ganz besonders freut mich natürlich die Entwicklung von EnjoyWork – Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft.


madiko Webstatistik 2015: Monatsstatistik der Nutzer aller analytisch erfassten Portale 2015. © 2016-01 madiko

Durchschnittliche Verweildauer auf meinen Seiten

Lass uns nun genau hinzuschauen, wie lange Leser auf meinen Seiten verweilen. Google Analytics bietet mir zum Vergleich die Statistik der Branche “Consulting”. Für Deutschland wird für 2015 03’05” als Benchmark angegeben. International liegt die durchschnittliche Sitzungsdauer in diesem Segment bei 01’37”.


madiko Webstatistik 2015: Verweildauer. © 2016-01 madiko

madiko rangiert monatlich zwischen 02’18” und 07’04” (Durchschnitt: 03’40”), EnjoyWork variiert zwischen 06’30” und 12’40” (Durchschnitt: 9’49”). Die anderen Portale bewegen sich um die 01’00” bis 05’00”. Damit liege ich insgesamt betrachtet ebenfalls gut und konnte an die Erfolge aus dem letzten Jahr anknüpfen. Und die Prognose stimmt mich da optimistisch für 2016 ;-)

Wie gelingt es, Leser auf die Inhalte aufmerksam zu machen und zu gewinnen?

Inhalte online zu veröffentlichen ist die eine Sache. Die andere, wie wir Leser gewinnen und möglichst dauerhaft überzeugen, dass sie wiederkehren. Wenn zudem (m)ein Internetportal keine einseitige Form der Kommunikation werden soll, kommt es auf die Interaktion mit der Community an. Wenden wir uns also der Frage zu, wie die Nutzer meiner beiden Haupt-Portale madiko.com und arbeitswelten-lebenswelten.de auf meine Websites aufmerksam werden und sie anklicken:


madiko Webstatistik 2015: Akquisition für madiko.com. © 2016-01 madiko

madiko.com erreichen Nutzer auf folgendem Weg:

  • 3.389 Sitzungen direkt (2014: 2.968 Sitzungen)
  • 3.215 Sitzungen via Suche (2014: 2.655 Sitzungen)
  • 1.741 Sitzungen via Social Media (2014: 1.625 Sitzungen)
  • 3.065 Sitzungen über Verweise anderer Portale und aus der Blogosphäre (2014: 2.283 Sitzungen)

In allen Punkten konnte ich mich verbessern. Besonders freut mich, dass die Verlinkungen anderer Online-Medien und aus der Blogosphäre zugenommen haben. Das war ein Wunsch aus dem letzten Jahr, der sich also in der Tat erfüllt hat. Sehr schön!


madiko Webstatistik 2015: Akquisition für arbeitswelten-lebenswelten.de. © 2016-01 madiko

arbeitswelten-lebenswelten.de erreichen Nutzer auf folgendem Weg:

  • 2.894 Sitzungen direkt (2014: 2.557 Sitzungen)
  • 8.121 Sitzungen via Suche (2014: 2.154 Sitzungen)
  • 1.222 Sitzungen via Social Media (2014: 1.267 Sitzungen)
  • 1.372 Sitzungen über Verweise anderer Portale und aus der Blogosphäre (2014: 1.309 Sitzungen)

Auch hier ist die Verbesserung in allen Punkten ersichtlich, besonders erfreulich der Sprung auf das knapp Vierfache bei der Suche. Diese Auswertung bestätigt eine Analyse meines internen Controllings. Ich ziehe vor allem daraus den Schluss, dass es sich lohnt, sich auf Inhalte zu konzentrieren – und das die “Richtigen” ohnehin anziehen wird. Sehr schön, dies nun auch in ZDF (Zahlen, Daten, Fakten) bestätigt zu sehen.

Einfluss von Social Media auf die Anzahl der Sitzungen

Ich erzähle nichts Neues, wenn ich schreibe, dass im Zuge der digitalen Transformation der Gesellschaft der Einfluss von Social Media auf die Wirtschaft zunimmt. Schauen wir uns an, wie sich die Aktivitäten der globalen Community auf meine Internet-Statistik auswirkten:


madiko Webstatistik 2015: Akquisition via Social Media für madiko.com. © 2016-01 madiko

madiko und Social Media:

  • Twitter: 1.171 Sitzungen (2014: 970 Sitzungen)
  • Xing: 136 Sitzungen (2014: 80 Sitzungen)
  • Google+: 151 Sitzungen (2014: 221 Sitzungen)
  • YouTube: 0 Sitzungen (2014: 3 Sitzungen)
  • LinkedIN: 30 Sitzungen (2014: 31 Sitzungen)
  • Facebook: 132 Sitzungen (2014: 268 Sitzungen)
  • Pinterest: 0 Sitzungen (2014: 0 Sitzungen)
  • Sonstige: 121 Sitzungen (2014: 52 Sitzungen)

Dass Twitter mein stärkstes Medium für die Interaktion mit der Online-Community ist, überrascht nicht wirklich. Erst kürzlich feierte ich meinen zehntausendsten Tweet. Bei dieser Gelegenheit hatte ich schon eine kleine statistische Auswertung zusammengestellt und als Sketchnote veröffentlicht:


CC-BY-ND madiko. Sketchnotes 10.000 Tweets [ Klick aufs Foto für vergrößerte Ansicht oder als PDF herunterladen ]

Im Vergleich zur Kollaboration via Twitter werden die anderen Social Media in meiner Wahrnehmung aktuell (noch) wenig für die Interaktion untereinander genutzt. Hier wird mehr 1 : n kommuniziert. Es besteht tendentiell konsumierende beziehungsweise sendende Grundhaltung um mich herum. In unserer XING-Gruppe fängt es nach einem weiteren Jahr (endlich) an, sich sanft zu verändern. Zumindest ist dies die Rückmeldung, die ich – vor allem von neuen – Mitgliedern unserer Xing-Community erhalte. Schauen wir mal, wie sich das weiterentwickelt. Ich trage weiterhin meinen Teil dazu bei, dass das, was ich an Twitter schätze, auch in die anderen Medien wirkt. Wäre schön, wenn das gelingt – und sich das dann eventuell sogar in der Webstats im nächsten Jahr ablesen ließe.

Und für EnjoyWork?


madiko Webstatistik 2015: Akquisition via Social Media für arbeitswelten-lebenswelten.de. © 2016-01 madiko

EnjoyWork und Social Media:

  • Twitter: 724 Sitzungen (2014: 644 Sitzungen)
  • Xing: 249 Sitzungen (2014: 151 Sitzungen)
  • Google+: 54 Sitzungen (2014: 99 Sitzungen)
  • YouTube: 0 Sitzungen (2014: 0 Sitzungen)
  • LinkedIN: 2 Sitzungen (2014: 3 Sitzungen)
  • Facebook: 115 Sitzungen (2014: 261 Sitzungen)
  • Pinterest: 1 Sitzungen (2014: 0 Sitzungen)
  • Sonstige: 77 Sitzungen (2014: 109 Sitzungen)

Die Unterschiede zwischen madiko und EnjoyWork führe ich auf zwei Faktoren zurück: Zum einen habe ich natürlich mit madiko weitaus mehr Follower (aktuell: 1.215 via @madiko und 588 Follower via @EnjoyWorkCamp) – was meine Reichweite erhöht. Auf der anderen Seite veröffentlichte ich 2015 deutlich mehr Inhalte via EnjoyWork.

In diesem Zusammenspiel wären die Ergebnisse zu erklären. Doch auch hier gilt: Schauen wir einfach wie sich das dann in einem Jahr darstellt. An meiner grundsätzlichen Herangehensweise wird sich nichts ändern – ich fühle mich auf meinem Weg bestätigt. Und das ist gut so.

Da es für die Zukunft interessant ist, habe ich auch die Kanäle mit aufgenommen, die bisher noch keine oder nur sehr geringe Auswirkungen auf die Hauptportale haben. Wenngleich sich für meine Accounts in den betreffenden Social Media bereits erste Erfolge feiern lassen. Lass mich da beispielhaft meinen YouTube-Kanal herausgreifen:

  • 2015: 1.258 Aufrufe / 5.828 gespielte Minuten
  • 2014: 1.407 Aufrufe / 5.337 gespielte Minuten
  • 2013: 547 Aufrufe / 1.313 gespielte Minuten
  • 2012: 300 Aufrufe / 1.008 gespielte Minuten

Zum Zeitpunkt des Schreibens habe ich 16 (13) Abonnenten, 11 (11) “positive Bewertungen” und 3.472 Aufrufe insgesamt (Die Angaben in Klammern sind die Zahlen aus 2014). Natürlich ist dies alles noch sehr in den Anfängen – und doch freue ich mich auch über diese kleinen Fortschritte.

Geographische Herkunft meiner Besucher

Woher meine LeserInnen kommen? Offensichtlich aus aller Herren Länder:


madiko Webstatistik 2015: Standorte der Nutzer weltweit. © 2016-01 madiko

Skurilles – die kleinen Webstats-Perlen am Wegesrand

Und wie immer entdecke ich kleine Absurditäten in der Internetstatistik – manche zum Schmunzeln, manche zum Stirn-Runzeln und manche wecken Wachsamkeit, was Datenschutz und Datensicherheit anbelangt. Eine kleine Auswahl als krönenden Abschluss:


Ein Nutzer hat sich – natürlich vergeblich – versucht, mit einem WordPress-Login via madiko.com einzuloggen. Tja, ich setze seit Anbeginn auf REDAXO. Pech gehabt!

Eine Suchanfrage nach “fahrrad ohne schnickschnack” hat zu madiko.com geführt – wie schön.
Oder auch diese hier: “Integrität in der arbeitswelt”. #hach

Willkommenskultur spielte ebenso eine Rolle im Gefunden-werden: “appetitlosigkeit an ramadan” oder auch “ruhe und schlafzeiten muslime” – und die Antwort bei mir gefunden.

Diese/r Findende ist mir besonders sympathisch: “als nachtmensch erfolg haben”. ;-)

Ebenso jene/r, die/der sich auf die Suche nach einer Antwort zu “kreative maßnahmen um die mitarbeiter zu motivieren” begab – und einen Artikel via »FAHRRADkultur« wählte.

“chef entscheidet nicht” – nun ich hoffe, auch dazu hat die Person Inspiration gefunden. Im persönlichen Kontakt hätte ich das hier empfohlen.

“offene hände taktik moderation” – in der Tat eine ganz famose Vorgehensweise, die mich in der Zusammenarbeit mit meinen Partnern schon oft weiter gebracht hat. *verneigtsich

“durchführung und moderation von barcamps” – wir stehen zu Diensten!

“du künstler wir bühne” – ja, auch das!

“zwerghamster fällt aus laufrad – zuviel schwung” – oooops, wie konnte das passieren?! Für alle Gestressten gibt es hier Sieben Tipps, den Alltag loszulassen.

“im kleinen großes bewirken” – es ist uns ein Vergnügen! Gern wieder.


Was bleibt?

Alles zusammengefasst bestätigt sich für mich nach dieser gewissenhaften Analyse meiner Internetstatistik: Ich habe mit dem Relaunch in 2015 eine sehr gute Navigation und Orientierung (= Strategie + Rahmen) angelegt, den es jetzt mit Erfahrungsschätzen (= Inhalten, Leben + Arbeiten) zu befüllen gilt. Das Schönste daran: Es ist das erste(!!) Jahr seit meiner Selbständigkeit, in dem ich die mit dem allgemeinen Controlling (zu der auch dieses Webcontrolling gehört) eingeläutete intensive Klausur für neue Publikationen und die (Vor)Arbeit an den Projekten nutzen kann – und nicht mit der Überarbeitung meiner Internetseiten oder einem Überdenken meiner Social Media-Aktivitäten beschäftigt bin. Wow!

Alles zusammengenommen bin ich zufrieden. Denn das stete Wachstum zeigt doch, dass mir bzw. uns die Mehrzahl derjenigen treu bleiben, die sich unseren Kanälen und Communities anschließen. In Anbetracht der wenigen kostbaren Zeit, die wir zu verschenken haben, ein echter Gewinn. Dafür bin ich dankbar und freue mich.

All jenen, die meine Beiträge gelesen und dann via Social Media, als Link oder mündlich über meine Kreise hinaus trugen ein herzlicher Dank. Danke auch jede(n), die/der so zu meinem Erfolg beigetragen hat. Danke meinen Interview- und Kooperationspartnern und den vielen Impulsgebern von EnjoyWork. Danke an die offenen Ohren und das erweiterte Sprachrohr meiner Medien-Partner.

Das Beste zum Schluss: Danke Euch LeserInnen. Es ist schön, Euch auf meiner Reise des Verstehens als loyale Begleiter zu wissen. Euch von meinen Erfahrungsschätzen abgeben zu können und dabei auf immer mehr Interesse und Wohlwollen zu stoßen ist mir ein besonderes Vergnügen. Auf ein erfolgreiches, glückliches 2016!


Bleib neugierig,


Und jetzt Du?

Solltest Du Dich beim Lesen gefragt haben, wie Du Deine Internetstatistik auswerten kannst und welche Rückschlüsse Du daraus für Deine Firma ziehst – ich unterstütze Dich gern darin. Mit einer Analyse, mit strategischer Fachberatung und – sofern sich ein weiteres Interesse entwickelt – auch gern in der Umsetzung der Entscheidungen in der Praxis. Bitte nehme Kontakt zu mir auf oder buche gleich eine Ad-hoc-Beratung.


Dieser Beitrag ist Teil der Serie Blogerbsen.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet mit: Jahresrückblick, 2015, Internet-Statistik, Web-Controlling, Web-Statistik, WebStats, Geschäftsmodell, Bloggen, Blog, Social Media, Statistik, Blogerbsen



Hast Du eine Idee und Anregung für Deine Frage gefunden?

Weitersagen heißt unterstützen. Empfehle uns gern weiter in Deinem Netzwerk. Vielen Dank!

Aus Gründen des Datenschutzes ist diese Funktion zum Teilen per default inaktiv. Mehr erfährst Du über den Button i.
Über das Zahnrädchen kannst Du Deine gewünschte Standard-Einstellung wählen.

Gutes Karma - Kleines Dankeschön an Franziska via PayPal überweisen