Menü

Im Dialog mit madiko

Kurze Abstimmung

zu unserem aktuellen, gemeinsamen Vorhaben
und für Partner, um auf dem Laufenden zu bleiben

Hast Du eine Anregung
für Deine Aufgabe oder Frage gefunden?

Bitte teile diesen Artikel und werfe gern eine selbstgewählte Gabe in meinen virtuellen Hut. Auch ein kleiner Betrag macht den Unterschied!

madiko Zeitmaschine

Begleite mich ein Stück des Weges auf meiner Reise des Verstehens & Reflektierens:

Narration & Digital Storytelling

Vielleicht hast Du Dich schon gefragt, warum es in meinem Blog in den letzten Monaten so ruhig geworden war. Aus Begeisterung für ein nachhaltiges Bauprojekt eines Kunden und Partners, nahm ich die Herausforderung an, über dieses Vorhaben zu berichten. Was ich zu diesem Zeitpunkt zu wenig bedachte war die Komplexität und Dynamik, die die Reportage bei den Beteiligten und vor allem bei mir auslösen würde. Ein Projekt, das oft drohte, komplett an die Wand zu fahren – nun doch noch gelungen ist. Eine Unternehmung, an der ich gewachsen bin, mich weiterentwickelt habe – in vielerlei Hinsicht. // Aus dem Archiv – Der Blick hinter die Kulissen einer digitalen Multimedia-Reportage

Weiterlesen

Veröffentlicht: 13.07.2019

Sozialunternehmen in Deutschland

Sozialunternehmer*innen erreichen soziale und / oder ökologische Anliegen unter Anwendung des erwerbswirtschaftlichen Prinzips eines Unternehmens. Alles nur Romantik von unverbesserlichen Weltverbesserern? Weit gefehlt! Nicht nur, dass ihre Innovationen Leben und Arbeiten der Menschen in und mit der Natur verbessern, oftmals sind sie erfindungsreicher und am Markt erfolgreicher als konventionelle Unternehmensgründer. Ihr Erfolg zeigt: Gemeinwohl und Wirtschaftlichkeit stehen keineswegs im Widerspruch. Mehr noch: Werden die Prinzipien systematisch angewendet und praktiziert, entsteht ein Milliarden-Potenzial. // via EnjoyWork

Weiterlesen

Veröffentlicht: 08.07.2019

Der Stoff, aus dem Unternehmergeschichten sind

Wie führen wir mit Sinn? Mit Menschen in den Dialog gehen und sie einladen, mitreden zu können, setzt voraus, dass ich eine Sprache spreche, die sie verstehen, sich gewertschätzt und lebendig fühlen. Dies wiederum ist Voraussetzung für eigenverantwortliches, unternehmerisches Handeln. Mit Dr. Karin Thier diskutiere ich über Resonanz-Narrative für Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft. Wir beschäftigen uns mit Alternativen zum allgegenwärtigen Heldenepos und klären, warum diese Erzählformen in der Postwachstumsökonomie und für nachhaltiges, sinnvolles Wirtschaften besser geeignet sind. Wir legen Euch damit die wissenschaftliche Grundlage, Euch mit dem professionellen Geschichtenerzählen im unternehmerischen Kontext auseinanderzusetzen. // via EnjoyWork

Weiterlesen

Veröffentlicht: 02.07.2019


Ausblick & Flurfunk

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben?
Bitte trage Dich in meinen Flurfunk ein und folge mir via Social Media.