Menü

FAHRRADkultur: CityBike in metalic-blau

Von Alltagsrädern, vom Fotografieren und noch viel mehr

veröffentlicht: 08.01.2021 · Franziska Köppe | madiko

Ich genieße es, aktuell etwas mehr Zeit auch für die schönen Dinge des Lebens zu haben und neue Kraft zu schöpfen. Gestern nutzte ich einen Teil meines Abends, die Fotos von einem metalic-blauen Alltagsrad zu retuschieren, das mir vor ein paar Wochen vor die Linse huschte. Viel war nicht zu tun. Die Fotos waren mir sehr gut gelungen, weil ich mir sehr viel Zeit genommen hatte und verschiedene Blenden, Belichtungszeiten und Motive schon vor Ort austestete. Vergnügt stelle ich fest, dass ich über die Jahre viel gelernt habe – schlicht durch Üben.

Foto: CityBike - blau-metallic
Franziska Köppe | madiko

Fotos retuschieren mag ich. Vor allem bei so schönen Motiven wie diesem. Es ist eine Reminiszenz auf das Fotografieren selbst, das mich so oft entschleunigt. Um gute Fotos zu machen, brauche ich viel innere Ruhe. Ich entwickelte daher – aufbauend auf meinen Erfahrungen als Geigerin und Sängerin – eine spezielle Atemtechnik. Es ist erstaunlich, dass ich beim Retuschieren dahin zurück finde. Daher wirkt es ebenso meditativ auf mich. Schau an!

CityBike - blau-metallic. Bild: cc Franziska Köppe | madiko

CityBike - blau-metallic
[ 2020-09 Franziska Köppe | madiko ]

CityBike - blau-metallic. Bild: cc Franziska Köppe | madiko

CityBike - blau-metallic
[ 2020-09 Franziska Köppe | madiko ]

CityBike - blau-metallic. Bild: cc Franziska Köppe | madiko

CityBike - blau-metallic
[ 2020-09 Franziska Köppe | madiko ]

Veröffentlicht habe ich alle Fotos dieser Schönheit unter Creative Commonse mit Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen, 4.0 international (CC-BY-SA 4.0 international) via FAHRRADkultur. Guckst Du: FAHRRADkultur: CityBike in metalic-blau.

Bleib neugierig, gesund und munter,

CityBike - blau-metallic. Bild: cc Franziska Köppe | madiko

CityBike - blau-metallic
[ 2020-09 Franziska Köppe | madiko ]

Hast Du eine Anregung
für Deine Aufgabe oder Frage gefunden?

Bitte teile diesen Artikel und werfe gern eine selbstgewählte Gabe in meinen virtuellen Hut. Auch ein kleiner Betrag macht den Unterschied!

Neugierig was mit Deinem Geld passiert?
Mit der Schwarmfinanzierung (einmalig via PayPal oder monatlich via steady)
wirst Du aktiver Teil der Bewegung und unternehmerischen Kooperative EnjoyWork.

Du unterstützt zudem freien Online-Journalismus und die Moderation der Community. Es ist die Basis für mich, Franziska, Impulsgeber und Vorreiter rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft zu portraitieren, regelmäßig mit Euch, der Community, auf Zukunftsthemen draufrumzudenken und fundiert über unsere Erkenntnisse und Praxiserfahrungen zu berichten.

Was wirst Du als nächstes tun?

Unsere Welt verändert sich schnell. Es gibt nicht nur täglich neue Herausforderungen, sondern zumeist auch zahlreiche Lösungen für ein Problem. Welche ist die Richtige? Wie begegnen wir dieser Komplexität, dem Nicht-Wissen und der Vieldeutigkeit?

Wer Unternehmertum aktiv gestalten will, wird feststellen, dass konventionelle Ansätze, Vorgehensweisen und Maßnahmen der Betriebswirtschaft nicht mehr zeitgemäß und stimmig sind. Vor allem dann nicht, wenn wir uns die Schwarmintelligenz der Firma zunutze machen und unserem Leben und Arbeiten Sinn geben möchten.

Bist Du bereit,
Deine Glaubenssätze zur konventionellen Betriebswirtschaft
zu hinterfragen und neue Wege zu gehen?

Dann buche direkt einen Termin mit mir und / oder werde Teil unserer Bewegung:

Ein erstes Kennenlernen

und miteinander persönlich ins Gespräch kommen
(Gratis, jedoch nicht umsonst)

Dein Anliegen klären

inklusive Ad-hoc-Beratung und Rückenwind für Dein Vorhaben

Teil der Community werden

Die Herausforderungen unserer Zeit bewältigen wir in besserer Qualität und schneller, wenn wir uns zusammentun, voneinander lernen und uns gegenseitig inspirieren.