Menü

Wie treffen wir kluge Entscheidungen?

Wie kommen wir vom Entschluss ins Handeln?

Wie gestalten wir unternehmerisches Denken und Umsetzen, dass es uns leicht fällt, uns für Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft zu entscheiden?

Seit knapp 3 Jahrzehnten beschäftigen mich diese Fragen. Daraus entstanden viele Erkenntnisse und eine wichtige Grundhaltung:

Wo Überzeugung, Kompetenz und Freude am Werk sind, stellt sich der Erfolg wie von selbst ein.

Mit mir zu arbeiten heißt, Dein und Euer Fachwissen zu mehren. Talente und Stärken zu schärfen. Menschlich zu wachsen. Zu lernen, andere zu begeistern und für eine gemeinsame Sache zu gewinnen. Und davon gut und glücklich zu leben.

Klingt interessant? Steig ein!

Foto: madiko. Diamant
madiko

Mein Name ist Franziska Köppe. Ich begleite Unternehmer, Menschen aus KMU, Wissenschaftler und Freischaffende dabei, die VUKA-Welt zu erfassen, kluge Entscheidungen zu treffen, beherzt Zukunft zu gestalten sowie in der Welt gesehen und verstanden zu werden.

Mein Portal baut auf meinen Erkenntnissen und Realexperimenten auf. Es würde mich freuen, wenn es Dir hilft, Klarheit für Entscheidungen zu entwickeln und ich Dir als Transformationskatalysatorin für das Realisieren Deiner Ideen und Wünsche diene.

Foto: Franziska Köppe | madiko
Lena Lux / madiko

Sinnvoll Wirtschaften in
unserer VUKA-Welt

Als VUKA-Welt bezeichnet man Lebens- und Arbeitswelten, die von hoher Volatilität1, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität2 geprägt sind. Für zukunftsrobuste, sinnstiftende Unternehmen brauchen wir echte Innovation in der Frage, wie wir leben und arbeiten wollen.

1 volatil = sich schnell wandelnd, dynamisch / 2 ambig = vieldeutig

Bist Du bereit, Deine Glaubenssätze zur konventionellen Betriebswirtschaft zu hinterfragen und neue Wege zu gehen?

EnjoyWork

Bewegung und Kooperative zur Förderung und aktiven Gestaltung von Lebens- und Arbeitswelten mit Zukunft

Richtest Du Dein Leben und Arbeiten nach Humanismus und Aufklärung aus und suchst nach Wegen, dies in die Firmen-DNA Deines Unternehmens zu integrieren – so rede ich von sinnvoll Wirtschaften und Gemeinwohl.

Wer sinnvoll wirtschaften will und bereit ist, seine Firma darauf auszurichten, sucht Antworten für die alltäglichen Herausforderungen. Konventionelle Patentrezepte der Betriebswirtschaft, einseitige Betrachtungen der Ingenieurskunst, der Kultur- oder Sozialwissenschaften – sie alle greifen zu kurz. Kluge Geschäftsmodelle, Organisationsstrukturen und Lösungen erfordern den integrativen, interdisziplinären, multiperspektivischen Austausch und echte Innovation in der Transformation.

Um diese Ideen zu konkretisieren, weiterzuentwickeln und vor allem zu realisieren, gründete ich die Initiative EnjoyWork.

Klingt interessant? Bitte einsteigen:
www.arbeitswelten-lebenswelten.com

Foto: EnjoyWork: Lebens- und Arbeitswelten mit Zukunft
loops7 & madiko

Zeitmaschine

Begleite mich auf meiner Reise des Verstehens & Reflektierens:

Woanders: Disruption der Automotive-Industrie aus Sicht eines Automobilzulieferers

Das Kräfteverhältnis innerhalb der Wertschöpfungskette der Automobilindustrie verändert sich zurzeit sehr dynamisch und sprunghaft. Was bedeutet die Disruption aus Sicht eines ostwürttembergischen Mittelständlers? Worauf kommt es in der Transformation an, um den Betrieb zukunftsrobust und erfolgreich zu positionieren? Wie gelingt es, die Belegschaft mitzunehmen – im Sensibilisieren für die Dringlichkeit zur Veränderung, ohne in eine Angststarre zu verfallen? Ich sprach mit Markus Kimpel, Geschäftsführer des Automobilzulieferers AKS / AMT, darüber, wie die Firmengruppe diesem Umbruch begegnet. // via EnjoyWork

Lesezeit ~ 8 min.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 19.07.2018

Bücher, Bildung, WandelMut

Schon sehr früh entdeckte ich meine Begeisterung für Bücher. Während ich zunächst unruhig auf dem Stuhl rutschend oder eingekuschelt auf dem Schoß meiner Großeltern den Worten lauschte, war ich überglücklich, mit sechs Jahren dann endlich lesen zu lernen. Unvergessen die Zeiten als ich unter der Bettdecke noch bis spät in die Nacht las. Druckwerke sind fester Bestandteil meines Lebens. Um so überraschender jetzt diese Liebesbeziehung zu reflektieren und dabei zu erkennen, wie stark sich mein Verhältnis zu ihnen im Verlauf meines Lebens bereits veränderte. Eine Zeitreise mit Ein- und Ausblick.

Lesezeit ~ 3 min.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 16.04.2016

Eine runde Sache

Es ist schon erstaunlich, wie viele Erlebnisse und Erfahrungen wir im Verlauf unseres Lebens sammeln. Geburtstage sind für mich ja eher so was wie ein Jahreswechsel: Man gewöhnt sich schnell an eine neue Zahl. Zumal bei mir dem einen der andere immer kurz aufeinander folgt. Dieses Jahr gehe ich nun erstmals den Schritt, meine ganz subjektive Reflexion hier öffentlich zu machen. Im Folgenden also Begebenheiten, Abenteuer und persönliche Einschnitte, die stark geprägt haben wie ich heute bin. Eine unvollständige Liste bleibt es. Und doch liest es sich vermutlich anstrengender als es war…

Lesezeit ~ 4 min.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 13.01.2015


Hinter den Pixeln wird fleißig gearbeitet.
Es dauert nicht mehr lang und hier steht nicht nur eine Web-Visitenkarte.

Bleib neugierig!