Menü

Feinschliff & Katalyse für
... kluge unternehmerische Entscheidungen
... selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Handeln
... Wandelmut und Arbeitsfreude

Wo Überzeugung, Kompetenz und Freude am Werk sind, stellt sich der Erfolg wie von selbst ein.

Uns alle hat es in den letzten Tagen und Wochen durchgerüttelt und wir sortieren uns neu. Du wünschst Dir für diesen Prozess eine wertschätzende Begleitung, die Dir hilft, kluge unternehmerische Entscheidungen zu treffen und (Selbst)Vertrauen aufzubauen? Ich unterstütze Dich und Dein Team sehr gern.

EnjoyWork. Lebens- und Arbeitswelten mit Zukunft für Chefs aus KMU
Für Chefinnen & Chefs von kleinen und mittelständischen Firmen

Fragen, die oft an mich herangetragen werden und für die wir zusammen eine Lösung erarbeiten können:

  • Konstruktiver Umgang mit Stillstand und Zukunftsängsten.
  • Führen mit Sinn von Mitarbeitern, die von zu Hause aus arbeiten.
  • Weiterentwickeln des Geschäftsmodells – digital und nachhaltig. (insbesondere für Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen)
  • Vernetzen zu Dienstleistern und Herstellern aus meinem EnjoyWork Netzwerk.
  • Auswahl geeigneter Tools (inkl. HackerEthik und Nachhaltigkeit).
  • Recherche-Aufgaben zu Themen und Aufgabenstellungen.
  • Erarbeiten und Weiterentwickeln der DNA der Organisation.

 

Termin buchen

EnjoyWork. Lebens- und Arbeitswelten mit Zukunft für Mitarbeiter aus KMU
Für Mitarbeiter*innen aus kleinen und mittelständischen Firmen

Fragen, die oft an mich herangetragen werden und für die wir zusammen eine Lösung erarbeiten können:

  • Führen mit Sinn von Kolleg*innen, die von zu Hause aus arbeiten. (v.a. Fragen der Zusammenarbeit, des Abstimmens untereinander, Kontakt halten)
  • Weiterentwickeln des Geschäftsmodells – digital und nachhaltig. (insbesondere für Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen)
  • Vernetzen zu Dienstleistern und Herstellern aus meinem EnjoyWork Netzwerk.
  • Auswahl geeigneter Tools (inkl. HackerEthik und Nachhaltigkeit).
  • Recherche-Aufgaben zu Themen und Aufgabenstellungen.
  • Erarbeiten und Weiterentwickeln der DNA der Organisation.
    (Mitarbeiter-Perspektive für selbstgesteuerte Teams)

 

Termin buchen

EnjoyWork. Lebens- und Arbeitswelten mit Zukunft für FreiberuflerInnen und Selbständige
Für Freiberufler*innen & Selbständige

Fragen, die oft an mich herangetragen werden und für die wir zusammen eine Lösung erarbeiten können:

  • Weiterentwickeln des Geschäftsmodells – digital und nachhaltig. (insbesondere für Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen)
  • Auswahl geeigneter Tools (inkl. HackerEthik und Nachhaltigkeit).
  • Vernetzen zu Dienstleistern und Herstellern aus meinem EnjoyWork Netzwerk.
  • Recherche-Aufgaben zu Themen und Aufgabenstellungen.
  • Motivation, Selbstbewusstsein stärken und Ruhe bewahren.

 

Termin buchen


Noch ein wichtiger Hinweis:

Am Geld soll es nicht scheitern!

Wir alle müssen schauen, wie wir jetzt möglichst gut durch die Krise manövrieren. Lass uns hier einfach fair gemeinsam draufschauen. Wir finden eine Lösung, bei der wir uns auf die Umsetzung konzentrieren können und Du Dir aber auch keine Sorgen machen musst, wie alles bezahlen!

Mit mir zu arbeiten heißt

  • Eure Handlungskompetenzen auszubauen.
  • Euch auf Eure Talente und Stärken zu fokussieren.
  • Menschlich zu wachsen.
  • Zu lernen, andere zu begeistern
    und für eine gemeinsame Sache zu gewinnen.

Und davon gut und glücklich zu leben.

Steig ein!

Sinnvoll Wirtschaften für KMU

Unsere Welt verändert sich schnell. Es gibt nicht nur täglich neue Herausforderungen, sondern zumeist auch zahlreiche Lösungen für ein Problem. Welche ist die Richtige? Wie begegnen wir dieser Komplexität, dem Nicht-Wissen und der Vieldeutigkeit?

Wer Unternehmertum aktiv gestalten will, wird feststellen, dass konventionelle Ansätze, Vorgehensweisen und Maßnahmen der Betriebswirtschaft nicht mehr zeitgemäß und stimmig sind. Vor allem dann nicht, wenn wir uns die Schwarmintelligenz der Firma zunutze machen und unserem Leben und Arbeiten Sinn geben möchten.

Bist Du bereit,
Deine Glaubenssätze zur konventionellen Betriebswirtschaft
zu hinterfragen und neue Wege zu gehen?

Dann buche direkt einen Termin mit mir und / oder werde Teil unserer Bewegung:

Ein erstes Kennenlernen

und miteinander persönlich ins Gespräch kommen
(Gratis, jedoch nicht umsonst)

Dein Anliegen klären

inklusive Ad-hoc-Beratung und Rückenwind für Dein Vorhaben
(Gespräch via Telefon, Skype oder zoom)

Teil der Community werden

Die Herausforderungen unserer Zeit bewältigen wir in besserer Qualität und schneller, wenn wir uns zusammentun, voneinander lernen und uns gegenseitig inspirieren.

Du möchtest mehr erfahren, bevor Du aktiv wirst?
Gern — bitte hier entlang:

madiko Leistungsspektrum

Zeitmaschine

Hallo, mein Name ist Franziska Köppe von madiko.
Ich bin Transformationskatalysatorin für Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft.

Begleite mich auf meiner Reise des Verstehens & Reflektierens:

Nightshift Nordbaden: Interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Kreativ- und Sozialwirtschaft

Bitte FollowerPower: Für die Nightshift des PARITÄTischen Baden-Württemberg werden Kreative gesucht. Du hast Freude daran, in einer Nachtschicht soziale, gemeinnützige Vereine aus Nordbaden in ihren Herausforderungen zu unterstützen? Dann sei am 20. Mai mit dabei! Gefragt sind insbesondere Spezialist:innen in Sachen Kommunikation und Marketing. Ich werde die Aktion mit einer Live-Dokumentation via Twitter begleiten und so den gemischten Arbeitsgruppen mediale Reichweite und Sichtbarkeit für ihr Engagement geben.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 24.04.2021

zitatinte: Potenziale zur Orientierung und Tatkraft

“Wir leben in Zeiten des dynamischen Wandels und sind Teil eines umfassenden Ganzen, dessen Komplexität unser Verstehen übersteigt. So klein wir uns angesichts der Herausforderungen unseres Lebens im Großen und Kleinen fühlen – in jedem von uns schlummern ungeahnte Potenziale, die uns helfen können, Orientierung zu finden und Tatkraft zu entwickeln.” Dr. Rainer Kossow

Weiterlesen

Veröffentlicht: 11.03.2021

zitatinte: Soziale Kompetenzen

Ich habe gelernt, dass Leute vergessen, was Du gesagt hast. Sie vergessen, was Du getan hast. Was Menschen jedoch nie vergessen ist, wie sie sich in Deiner Gegenwart gefühlt haben.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 31.01.2021

FAHRRADkultur: CityBike YIWU Single Speed von MAY

Und weil ich gerade dabei bin – auch heute eine kleine kreative Pause. Diese Schönheit fand ich ebenfalls auf einem meiner Stadtspaziergänge mit Kamera. Es ist ein YIWU aus der schweizer Manufaktur MAY – entdeckt ich im Shared Space der Tübinger Straße Stuttgart.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 08.01.2021

Aus der Werkstatt: CityBike in metalic-blau

Ich genieße es, aktuell etwas mehr Zeit auch für die schönen Dinge des Lebens zu haben und neue Kraft zu schöpfen. Gestern nutzte ich einen Teil meines Abends, die Fotos von einem metalic-blauen Alltagsrad zu retuschieren, das mir vor ein paar Wochen vor die Linse huschte. Viel war nicht zu tun. Die Fotos waren mir sehr gut gelungen, weil ich mir sehr viel Zeit genommen hatte und verschiedene Blenden, Belichtungszeiten und Motive schon vor Ort austestete. Vergnügt stelle ich fest, dass ich über die Jahre viel gelernt habe – schlicht durch Üben.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 07.01.2021

Von der Lust an der Last

Besser spät als nie veröffentlichte ich gestern via EnjoyWork ein längst überfälliges update für meine Rückblende auf den CargoBikeDay Stuttgart im September 2020 – jetzt mit ausführlicher Recherche aller Hersteller:innen, Händler:innen und Nutzer:innen (z. B. Catering oder auch Lehr-Fahrräder), die beim Festival rund um Lastenräder vor Ort waren.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 04.01.2021

HackerEthik: Facebook wirklich wirklich löschen

Es war schon lange überfällig, dass ich meine Accounts bei Facebook und Instagram lösche. Spotify, Yahoo, Messenger, WhatsApp oder gar die Gesichtsverfolgungs-App Maskerade (MSQRD) nutzte ich nie – zum Glück, wie sich bald herausstellte. Ich wusste jedoch, dass mein Ausstieg beim Internet-Giganten ein aufwändiger, zeitraubender Prozess werden würde und so zog sich alles sehr lang hin. Doch nun ist es endlich vollbracht. Mir ist bewusst, dass ich nicht sämtliche Daten löschen kann, die Facebook von mir hat. Das Internet vergisst nie. Diese Datenkrake erst recht nicht. Ich habe jedoch nach bestem Wissen und Gewissen so viel wie möglich aktiv gelöscht und so wenig wie nötig dem mächtigen Imperium überlassen.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 23.11.2020

Aus der Werkstatt: Warum ich Twitter liebe

Twitter ist aus meinem Alltag fast nicht mehr wegzudenken. Es ist für mich Nachrichten- und Informations-Quelle. Es ist das “Auf dem Laufenden Bleiben” mit Geschäftsfreunden und -partnern sowie der diversen Communities, denen ich mich verbunden fühle. Es ist Inspiration. Und zuweilen ist der Mini-Blogging-Dienst auch sehr sehr nervig. Und dann gibt es da einen dieser wunderbaren Tweets, der eine Reihe Antworten provoziert, wo ich mich von einem zum anderen nur noch lachend weiterscrolle. So wie dieser hier…

Weiterlesen

Veröffentlicht: 02.10.2020

zitatinte: Freiheit

„Jeder Mensch hat die Chance auf ein Leben in Freiheit. Die meisten sterben, bevor sie diese Chance wahrnehmen. Sie sterben als Kopien, obwohl sie als Originale geboren sind.” Herwart (Wau) Holland-Moritz

Weiterlesen

Veröffentlicht: 08.09.2020

EnjoyWork Arbeitsbuch: Die menschlichen Grundbedürfnisse

Wir alle werden in unserem Alltag von psychologischen Grundbedürfnissen geleitet. Wir streben danach, diese Bedürfnisse zu befriedigen – positive Erfahrungen herbeizuführen und unangenehme Dinge von uns fernzuhalten. Auch als Team brauchen wir einen Zugang zu den individuellen Grundbedürfnissen und müssen einen transparenten Weg aushandeln, achtvoll mit ihnen umzugehen. Eine Einführung mit Sketchnotes findet Ihr nun im EnjoyWork Arbeitsbuch.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 25.08.2020

zitatinte: Die Macht der Mächtigen

“Macht ist die Fähigkeit, andere Menschen zu beeinflussen. Sie entsteht mit der Kontrolle über wertvolle Ressourcen und der Fähigkeit, zu belohnen und zu bestrafen. […] Wer das öffentliche Wohl erweitert, erhält Macht. Das erscheint aus evolutionstheoretischer Sicht sinnvoll. Denn es ist die Aufgabe der Mächtigen, das Überleben und Wohl aller sicherzustellen. […] Die weniger kollaborativen Machthaber hinterlassen ein geringeres Vermächtnis oder sorgen dafür, dass im Nachgang Aufräumarbeiten stattfinden müssen. […] Mit anderen Worten: Manche Menschen mögen hervorragend darin sein, kurzfristig Macht an sich zu reißen und auszuüben. Sie werden aber nicht in der Lage sein, die ihnen übertragenen Aufgaben zu erledigen und Langzeitinteressen zu verfolgen.” Prof. Dr. Maren Urner

Weiterlesen

Veröffentlicht: 25.07.2020

Systemisch Denken, Identifizieren, gemeinsam Handeln

Als Gemeinwohl-Unternehmerin und Wissensarbeiterin beschäftige ich mich mit der Frage, wie die Lebens- und Arbeitsbedingungen im deutschsprachigen Raum verbessert werden können. An welchen Faktoren erkenne ich Veränderungen? Erhöht sich die Lebensqualität? Sinkt sie? Ich werde aktiv in den Bereichen, die ich beeinflussen kann. Und natürlich denke ich darüber nach, wie ich Menschen so für das Thema begeistern kann, dass sie nicht nur gemeinsam mit mir diskutieren – sondern sich lebhaft einbringen. Hier meine drei wichtigsten Führungsprinzipien zu Lebens- und Arbeitswelten mit Zukunft.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 24.06.2020


Ausblick & Flurfunk

In den noch folgenden Geschichten erfährst Du mehr über selbst­gesteuerte Firmen, über Nachhaltig­keit und sinnvoll Wirtschaften. Wir treten damit den Beweis an, dass es Alter­nati­ven zur konven­tionellen Betriebs­wirtschaft­(slehre) gibt — in der Praxis erprobt und fachlich fundiert.

Klingt interessant und Du möchtest auf dem Laufenden bleiben?
Bitte trage Dich in meinen Flurfunk ein und folge mir via Social Media.